Dienstag, 14. August 2012

Rollmops oder Stifterolle?

Rollmops
So wird die gemeine Stifterolle auch an der Waldorfschule genannt.
Lustiger Name, oder?

Da wir in Schleswig-Holstein schon in der letzten Woche Schulbeginn hatten,
durfte ich einige von diesen Rollmöpsen für neue Kinder an der Waldorfschule nähen.

Einen möchte ich Euch zeigen.
Ein euliges Exemplar für eine junge Dame.


Das Besondere an dieser Stifterolle ist das sowohl Wachsmalstifte 
wie auch Wachsmalblöcke hineinkommen.


Viel Spaß beim Malen.
Gesche

Kommentare:

  1. hihi Rollmops - da ist gut!
    Das Röllchen ist klasse - süßer Stoff.
    Auch Deine Häkelblümchen sind sehr hübsch - dann mal viel Spaß beim Werkeln für die Märkte ..

    Lieben Gruß
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die Stifterolle gefällt mir richtig gut...auch der Stoff ist sehr schön!
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gesche,
    ich bin auch "nur" am Vormittag und Abend fleißig.
    Nicht das die Sonne sonst beleidigt ist und sich direkt wieder versteckt. ;0)
    Aber der neue Stundenplan hat ein wenig mehr Freiraum zum Arbeiten geschaffen, das nutze ich gnadenlos aus. :0)
    Deine Rollmöpse finde ich klasse und der Eulchenstoff macht sich toll darauf.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Bianca

    AntwortenLöschen