Samstag, 23. März 2013

Ferien

Tausche Nähmaschine, Lädchen und Werkstatt auf Zeit

gegen

Kinder zu hause
schlafen
lesen
neue Spiele aus probieren
Ostereier färben
Freunde treffen
Spaziergänge in der Sonne
Mann auch zu hause
neue Bücher
Ruhe

Ich wünsche Euch schöne Ostern und vielleicht ja auch schöne Ferien
Gesche

Donnerstag, 21. März 2013

Technik ...

mit der ich leider noch kämpfe.

Ich habe mir eine neue Fotobox für meine nähgüter genäht,
aber leider bin ich noch nicht so zufrieden.

Aber seht selbst.

1. Versuch mit alten Nachttischlampen.



das Resultat:


mehr mittelmäßig bis schlecht

2. Versuch mit kleinen Strahlern:


das Resultat: schon besser, aber noch kein Highlight


3. Versuch: ohne zusätzliche Lampen


das Resultat: geht so


Also:
ich wäre für den zweiten Versuch,
den man oder frau noch optimieren könnte.

Oder was sagt Ihr?

Liebe Grüße
Gesche






Montag, 18. März 2013

Super schön

ist eine lange gepflasterte Auffahrt mit großem Innenhof bei

... Kindern die Roller und Fahrrad fahren üben
... bei vielen Gästen, die einen Parkplatz brauchen
... bei kreativen Kindern, die die ganze Auffahrt mit Straßenmalkreide zu einer Kleinstadt umwandeln
... um Basketball zu spielen
... um Partys zu feiern
... für viele Kindergeburtstage
... zum Fußball spielen
... und vieles mehr

Bei Schneefall heißt es
60 Minuten Schnee schippen ohne Pause!

Und eine Blase an der linken Hand. Mist!

Das meine Haare heute morgen nicht so saßen, brauche ich nicht zu erwähnen, oder?!

Gesche

Sonntag, 17. März 2013

Gruppenreise am Sonntag

Giacometti rief und wir kamen.

Eine wirklich sehr schöne Ausstellung mit dem Namen "Die Spielfelder" ist im Moment in der Hamburger Kunsthalle.

Wir sind mit 11 Erwachsenen und 6 Kindern - im Alter von 4 bis 15 Jahren - 
und mit der deutschen Bahn nach Hamburg gefahren.

Mit Klatsch-Brötchen - auch Schokokuss-Brötchen genannt -, Laugenkastanien
und Capri Sonne bewaffnet, ging es Richtung Hamburg.

Ein bißchen wie Klassenfahrt!

In der Kunsthalle hatten wir bereits vor einiger Zeit eine Führung für uns als Gruppe reserviert. Anja, vielen Dank, Deine Führung hat heute viel Vergnügen und uns vieles
mit neuer Sichtweise sehen lassen.
Die Kinder haben immerhin die Hälfte der Führung aufmerksam begleitet und sind dann in das Kinderzimmer entschlüpft.

Auf dem Rückweg gab es dann in Altona noch viele Portionen Pommes und noch eine Runde Klatsch-Brötchen. Dieses Mal aber mit Prosecco für die Großen.

Die Ausstellung lohnt sich, geht und geniesst die schönen Skulpturen und Bilder.

Viele Grüße
Gesche

Freitag, 15. März 2013

Juhu

dieses schöne Teilchen war die Nummer 100.



Welche Nummer 100?

Das 100. Teilchen, welches in meinem Lädchen bei Dawanda über den Tresen ging.

Ein schönes Wochenende für Euch
Gesche


Mittwoch, 13. März 2013

Fleißig, fleißig

war ich heute.
Was soll frau bei diesem Wetter auch anderes machen!

Ich habe heute einige Aufträge abgearbeitet und meine Regale etwas auf gefüllt.

Gruppenfoto:



Mia und Timo bekommen schöne Täschchen per Post




Sabine, eine Lady, bekommt auch per Post gleich drei Täschchen.


Zwei zum Verschenken


und eine zum Selbstbeschenken.
Auch schön.

Alle Täschchen habe ich mit den schönen Stickereien von SUSAlabim und den Webbändern von farbenmix verschönert.

Viele Grüße
Gesche

Dienstag, 12. März 2013

Hurra, die Sonne scheint

und es beginnt die große Schneeschmelze,
jedenfalls da wo die Sonne hin kommt.


Es tropft und tropft
und heute nacht wird es leider wieder frieren.



Vor unserem Küchenfenster tropfte es so laut, das ich nach unserem Mittagessen schauen musste, weil ich dachte, es kocht was über!!

Und auch meine Brunch-Deko vom letzten Sonntag kommt allmählich wieder zum Vorschein. Ich finde, es sieht auch draußen sehr schön aus.



Ich hoffe, das die Schneeandrohungen für morgen sich nicht erfüllen.

Viele Grüße
Gesche

Sonntag, 10. März 2013

Jetzt ist aber mal gut



Auf unserer Terrasse sieht es so aus.
Dunkel und auch noch viel zu viel Schnee.

Eigentlich hatten wir gedanklich ja schon auf Frühling und Sonne eingestellt,
aber stattdessen hat es gestern und heute nacht ordentlich geschneit.

Unter den Schneemassen ist meine heutige Tischdeko verborgen.
Ich hatte Narzissen und Bellis für den heutigen Brunch kurz draußen zwischen geparkt.
Leider waren sie heute dann verschneit.


Später schien dann auch noch ganz kurz die Sonne.

Eine kleine Geschichte zu Schnee im März:
Heute vor sieben Jahren haben wir Richtfest gefeiert.
Mit vielen Gästen und Grünkohl von meinem Lieblingsschlachter.

Leider fing es morgens an zu schneien und zwar ordentlich 
- nicht so wie dieses Wochenende.

Wir haben dann die Fenster und auch den Durchgang zum Flur mit Folie zugeklebt.
Einige Heizpilze mussten hergeschafft werden. 
Der Schlachter war schwer am kämpfen, da er mit seinem Auto nicht mehr zum Haus fahren konnte, sondern alles von der Straße zu Fuß transportieren musste.
Dazu muss man schreiben, das unsere Auffahrt um das Haus führt und wir 
unseren Eingang hinten haben.
Die Getränke hatten wir schon am Vortrag ins Haus getragen.

Mittags sagten die ersten Gäste aus Hamburg und Umgebung ab.
Nachmittags fragten die Freunde aus Kiel und Rendsburg, wie die Wetterlage bei uns sei.
Ich weiß bis heute nicht, wie viele Stunden sie nachts zurück brauchten, aber es waren wohl einige.

Trotzdem war es ein schönes Fest.
Und die Schnäpse haben wir mit Schnee von außen und im Glas gekühlt.
Das war auch nötig, da es später in unserem heutigen Wohn- und Esszimmer so warm durch die Menschen und die Heizpilze war, das sie Wassertropfen 
von der Decke tropften.

Also geniesst den hoffentlich letzten Schnee.
Viele Grüße
Gesche

Dienstag, 5. März 2013

Resteverwertung

Schon seit einiger Zeit habe ich einige Stücke LKW-Plane,
die auf einen Einsatz warten.


Jetzt habe ich einige coole Federmäppchen aus den Resten und einigen Webbandresten von farbenmix gezaubert.


Die Kombination mit LKW-Plane in aubergine und einem Wachstuch von Rice finde ich persönlich am schönsten.





Viele Grüße
Gesche

Montag, 4. März 2013

Windeltäschchen mit Namen



Die Strümpfe habe ich mit einem mehrfarbigen Stickgarn gestickt.
Das Resultat finde ich wirklich schön.

Mit entzückender Stickerei von SUSAlabim und geringeltem Webband von farbenmix.

In der letzten Woche hatte ich
eine Mathilde
eine Mathilda
und
eine Matilde.

Aber es gabe keine Verwechselungen.

Viele Grüße
Gesche

Sonntag, 3. März 2013