Sonntag, 17. März 2013

Gruppenreise am Sonntag

Giacometti rief und wir kamen.

Eine wirklich sehr schöne Ausstellung mit dem Namen "Die Spielfelder" ist im Moment in der Hamburger Kunsthalle.

Wir sind mit 11 Erwachsenen und 6 Kindern - im Alter von 4 bis 15 Jahren - 
und mit der deutschen Bahn nach Hamburg gefahren.

Mit Klatsch-Brötchen - auch Schokokuss-Brötchen genannt -, Laugenkastanien
und Capri Sonne bewaffnet, ging es Richtung Hamburg.

Ein bißchen wie Klassenfahrt!

In der Kunsthalle hatten wir bereits vor einiger Zeit eine Führung für uns als Gruppe reserviert. Anja, vielen Dank, Deine Führung hat heute viel Vergnügen und uns vieles
mit neuer Sichtweise sehen lassen.
Die Kinder haben immerhin die Hälfte der Führung aufmerksam begleitet und sind dann in das Kinderzimmer entschlüpft.

Auf dem Rückweg gab es dann in Altona noch viele Portionen Pommes und noch eine Runde Klatsch-Brötchen. Dieses Mal aber mit Prosecco für die Großen.

Die Ausstellung lohnt sich, geht und geniesst die schönen Skulpturen und Bilder.

Viele Grüße
Gesche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen