Donnerstag, 27. Juni 2013

Viel zu wenig Zeit

für so viele schöne Dinge.
Dafür durfte ich aber auch sehr viele schöne Dinge in letzter Zeit erleben.
- Die feierliche Verabschiedung unserer großen Tochter von der Grundschule, natürlich verbunden mit vielen kleinen Treffen und Feiern und noch mehr Treffen und Feiern
- Das Sportfest unserer Grundschule, wo ich den ganzen Vormittag die Klasse meiner Tochter begleitet habe. Und natürlich beim Staffellauf zum Sieg gebrüllt habe.
- Das Theaterstück, in dem meine Tochter mitgespielt hat, habe ich geschaut und viele Fotos für die Mitwirkenden und uns gemacht.
- Wir waren alle zusammen den "König der Löwen" in Hamburg bewundern.
und vieles vieles mehr ...

Genäht habe ich viele kleine und große Aufträge.
Und leider ist dabei das Bloggen in letzter Zeit viel zu kurz gekommen. Manchmal habe ich es immerhin noch geschafft, zu lesen, was Ihr schönes genäht und gezaubert habt.

Trotzdem möchte ich Euch noch ein kleines nähgut zeigen.
Eigentlich nähe ich nur für uns ab und zu Kleidungsstücke, aber bei der Frage, ob ich für diesen Anlass ein Kleid nähen würde, konnte ich nicht nein sagen.

Mit diesem süßen Kleid begleitet Karlotta Freitag ihre Eltern zum Traualtar.


Der Schnitt ist aus einer älteren Ottobre.
Die Ärmel sind abnehmbar. Dadurch ist das Kleid kombiniert mit einem weißen Shirt ( bei unserem herbstlichen Wetter gerne mit langem Arm) oder ganz ohne Ärmel ( sehr sommerlich) vielseitig einsetzbar. 
Die kleine Karlotta hat sich den zauberhaften Erdbeerstoff ausgesucht.

Viele Grüße
Gesche

1 Kommentar:

  1. Liebe Gesche,
    das Kleid ist so zuckersüß, da wird Karlotta sicher der Hingucker des Festes sein.
    Ich wünsche dir und deiner Familie schöne Sommerferien.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen