Sonntag, 1. September 2013

Die wilden Piroggenpiraten

entern Deutschland.

Am gestrigen Samstag fand eine sehr amüsante, kurzweilige und wundervolle Lesung im M1 in Hohenlockstadt statt.
Die zwei Stars des kleinen Events waren der Übersetzer & Leser Matthias Knoll und das Buch "Die wilden Piroggenpiraten.




Die aufregende Geschichte um die Entführung von Mohnschnecke ist geschrieben in einer wunderbaren Sprache, die den Leser und in diesem den Zuhörer in den Bann zieht. 
Die lebhafte Art von Matthias Knoll, die Geschichte zu erzählen und zu lesen, lies alle Zuhörer zu Akteuren werden. Wir johlten wie die wilden Piroggenpiraten als wir das Schiff von Eclair enterten und wir feierten als Mohnschnecke gefangen war.

Und wir aßen natürlich Piroggen. Frisch gebacken mit einer traumhaften Blaubeerfüllung.

Mehr Infos zum Buch und dem lettischen Autor findet Ihr beim Fischerverlag.
Und dort findet Ihr auch die Rezepte.

Ich gehe dann mal backen ....


Schönen Start in die Woche
Gesche

1 Kommentar:

  1. Liebe Gesche,
    da hättest du dir ja den Kaffee zu den Blaubeer-Piroggen bei mir abholen können.
    Es scheint eine tolle Lesung gewesen zu sein.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen