Montag, 30. September 2013

Ein schöner Sonntag

in St. Peter am Strand.

Das Wetter war einfach traumhaft.
Denn die Sonne schien den ganzen Tag und die Winde wehten, so das wir - das waren immerhin 17 Personen von klein bis groß - die Drachen steigen lassen konnten.
Da der Wind typisch norddeutsch war, also heftig und böig und auch noch die Richtung wechselte, hatten alle mit ihren Drachen ordentlich zu "kämpfen".
Ein stolzer Vater wurde von seiner Tochter auch fast abgeschossen. Aber wir konnten dann doch unverletzt unser mitgebrachtes Picknick genießen. Und da wir einen begeisterten Ex-Pfadfinder und Camper haben, bekamen wir natürlich auch frischen Latte macchiato vom Gaskocher.




Schaut Euch dieses Blau an und das ist nicht nachbearbeitet und nur mit einem Handy fotografiert!

Nach unserer kleinen Stärkung sind wir noch ein bißchen im Watt gewandert. Wir haben die vielen Reiter und die anderen Drachensteiger bewundert.



Einige - vor allen Dingen, die Mittwanderer unter 12 Jahren - mussten noch einmal testen, ob die Gummistiefel wirklich wasserfest waren. Und auch, ob der Schlick der Nordsee wirklich so gesund für unsere Haut ist. 



Und natürlich waren nicht alle Gummistiefel dicht ...
Wie konnte es auch anders sein.

Also haben wir mit nassen Socken und in den Prielen notdürftig gereinigten Händen Anlauf auf die "Seekiste" genommen und uns Kuchen und Latte macchiato mit Eierlikör und viele andere Leckereien gegönnt.



Dann ging es bei immer noch strahlendem Himmel nach Hause.

Eine schöne sonnige Woche für Euch
Gesche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen