Donnerstag, 12. September 2013

Meine Nähkinder

sind wirklich entzückend.
Die ersten drei Stunden liegen hinter uns und wir hatten viel Spaß. Einige mussten leider auch feststellen, das Nadeln spitz sind und man nicht den Finger unter die Nähmaschine stecken sollte ...

Dieser Kindernähkursus ist ein Projekt "unserer" Grundschule, die im offenen Ganztagsbereich viele Projekte anbieten. Mein Projekt lautet "Nähen mit Hand und Maschine". Die sieben Mädchen lernen wie beschrieben mit der Hand und der Maschine zu nähen. Die ersten kleine Projekte sind bereits fertig und werden fleißig getragen.
Als erstes haben wir Haargummis mit der Hand genäht.




Die Mädels haben sie erstmal als Armband getragen.










Das zweite kleine Projekt - das erste an der Maschine - waren Haarbänder. 
Leider waren die Mädchen so schnell, das ich gar kein Foto machen konnte.


Aber beim dritten Projekt war ich schneller. Wir nähen mit der Maschine Kuscheleulen, die mir Soft-Flocks gefüllt werden. Ideal für die Klassenfahrt.
Bisher sind die Eulen zugeschnitten.




Demnächst gibt es dann die Bilder der fertigen Eulen.
Viele Grüße
Gesche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen