Dienstag, 28. Januar 2014

Seit fast einer Woche

schniefen wir hier um die Wette, denn es hat uns voll erwischt.
Meine Tochter und ich inhalieren abwechselnd und konsumieren Taschentücher in größeren Stückzahlen.



Darum heute nur ein Nähfoto von meinem Kindernähkursus der letzten Woche.



Neue Nähkursustermine für kleine & GROßE findet Ihr auch unter www.nähgut.de.

Viele Grüße
Gesche

Donnerstag, 23. Januar 2014

Große Kissen

gab es diese Woche in meinem Kindernähkursus jede Menge.


Für Pia & Jo-Jo.


Für Laura und einfach frühlingshaft in grün.


Der erste Kissenberg.

Der zweite Kissenberg wird in der nächsten Woche fertig. 

Viele Grüße
Gesche

Dienstag, 21. Januar 2014

Meine Nähkinder

arbeiten gerade an großen und kleinen Kissen.

Der Nähkursus der offenen Ganztagsschule der Fehrs-Schule Itzehoe neigt sich dem Ende zu und ein ganz großer Wunsch der Kinder ist ein großes Kuschelkissen zu nähen.
Also nutzen wir die letzten Nähstunden um große und auch kleine Kissen zu nähen.

Hier erstmal die kleinen Nadelkissen, denn die großen Kissen mit Applikationen und Hotelverschluß brauchen natürlich etwas mehr Zeit.




Schön bunt





und von jeder Seite anders




Der eigentlich unsichtbare Leiterstich oder auch Hexenstich wird dann auch mal sichtbar, wenn es schnell gehen soll.





Zu Beginn jeder Stunde der Nähkurse lege ich die Schnittmuster und Muster zu recht. Und dann geht es los mit dem Stoffe auswählen, zuschneiden und nähen.

Neue Nähkurse für Kinder & Erwachsene starten im Februar.

Viele Grüße
Gesche

Donnerstag, 16. Januar 2014

Neue Nähkurse für Kinder

Ab Februar geht es wieder los und ich freue mich auch schon auf viele neue Nähkinder.
Jeden Donnerstag werden wir Schnitte aufzeichnen, Stoffe zuschneiden und zu kleinen und auch großen Nähprojekte verarbeiten.

Die Gruppen bestehen aus max. vier Kindern ab acht Jahren. Näherfahrungen oder Angst braucht niemand zu haben. Wir üben mit viel Spaß und Schritt für Schritt jeden Nähweg - vom Stück Stoff zum zauberhaften Haarband, coolen Schlüsselband und kuscheligem Kissen. Nach jeder Stunde werdet Ihr mit einem neuen genähtem Teilchen nach Hause gehen.




Ab Donnerstag, den 06.02.14 geht es in meiner gemütlichen Ladenwerkstatt ab 16.00Uhr
los. Bitte meldet Euch bei mir an.

Viele Grüße
Gesche

Mittwoch, 15. Januar 2014

Nur für mich

Schon lange liegen hier bei mir so einige Stoffschätzchen, die ich nur für mich gekauft habe und auch eifrig bei allen Anfragen verteidigt habe.





Und nun habe ich es endlich geschafft, für mich ein Kleid zu nähen. Denn kleine Täschchen zählen nicht, denn da nehme ich mir schon mal das ein oder andere aus dem Regal. ;-)





Ich liebe das Knotenkleid von Onion. Okay, ich habe schon das ein oder andere Knotenkleid. Aber bei diesem schönen Stoff von Smila konnte ich einfach nicht nein sagen. Und ich musste ihn auch als erstes vernähen.





Inzwischen flutscht das Kleid auch wirklich und ist im nu fertig.





Dank meiner Ovi ist das Kleid wirklich superschnell genäht.

Und hier noch ein Foto von mir. 
Eigentlich schätze ich Fotos von mir und auch noch von mir fotografiert nicht so sehr, aber da alle anderen in Schule und Büro sind, bleibt mir halt nichts anderes über.




So ein kleiner Blick Richtung Kamera kann ja nicht schaden.
Und auch ohne Strickjacke und Schal ein wirklich schönes Kleid.
Okay, ich sehe immer noch leicht verkrampft aus, aber Kleider auf dem Bügel zu fotografieren ist auch nicht besser.



Aber jetzt muss es erst mal wieder an die Aufträge gehen. Aber ich hätte da ja noch so einige Ideen für mich ....

Viele Grüße
Gesche


Sonntag, 12. Januar 2014

Neues von der Kuchenfront

Meine liebe Freundin Illi hatte am Wochenende Geburtstag und da sie für leckere Kleinigkeiten zu begeistern ist, hat sie meine absolute Lieblingsbackform bekommen.

Die Silikonform von Der Gugl.



Mit einem Rutsch backt man 18 kleine Köstlichkeiten. In unserem Fall werden es kleine Schokoladen-Gugl mit Schokoladenguß und gold/silbernen Perlen. Gerade richtig für ein Geburtstagskind.



Niedlich & extrem lecker.




Hübsch verpackt in einer herzigen Box.




Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart.
Gesche

Dienstag, 7. Januar 2014

Technik, die begeistert

Ich bin ein wirklicher Technikfreak, auch wenn Ihr bestimmt noch nicht so wirklich was davon mitbekommen habt. Ich installiere Technik von Wii bis Rechner von Update bis Programm. Und ich kann mich wirklich für jedes neue Geräte von der vitaminreichen Apfelfirma begeistern. Auch wenn natürlich nicht jedes Gerät den Weg zu mir findet.

Heute möchte ich Euch mein Weihnachtsgeschenk vorstellen:
eine Objektivkamera von Sony, die an mein Handy angebracht werden kann.

Wahnsinn - Technik, die mich begeistert!!!



Hier findet Ihr mehr Infos und die technischen Daten.

Natürlich habe ich jede Menge Fotos in den Tagen nach Weihnachten gemacht um das süße kleine Teil bei Tag und Nacht aus zu probieren.

Als erstes habe ich mein Handy fotografiert. Denn die Objektivkamera muss nicht montiert werden, um zu fotografieren. Via Wifi übersendet sie die Fotos an das Handy.




Auf dem Weg nach Sylt hatten wir dieses Mal das große Glück als erste auf dem Autozug zu stehen. Ich liebe den Blick auf den Hindenburgdamm, denn da fängt für mich der Urlaub an.




Leider sieht man doch sehr, das unser Auto mal wieder gewaschen werden sollte.

Westerland und meine Trauminsel in der Sonne




Der erste Abend bei wirklich leckerem Essen im Seeblick in Westerland. Das Restaurant liegt direkt an der Promenade und bietet einen traumhaften Blick über den Strand. 
Wirklich sehenswert bei Sonnenuntergang.

Das Licht war dann gedämpft und trotzdem sind die Bilder doch ganz anständig.




Ich bei einem wohlverdienten Glas Wein.
Und außerdem wollte meine Tochter auch mal ein Foto machen, nachdem ich schon einige von Mann, Sohnemann und Lieblingstochter gemacht hatte.




Immer noch das Seeblick - in diesem Fall bei Wind und sehr wenig Licht.




Auch Sylter sind kreativ und haben Parkscheinautomaten und vielen Absperrungen um häkelt und umstrickt. Sehr lustig. 




Gleich viel sympatischer, die Absperrung für Autos vor der Fußgängerzone.




Bei Kälte und Nieselregen sind wir in das Kino geflüchtet.
Das erste Bild ist ohne zusätzliche Objektivkamera fotografiert worden.




Dieses Foto ist dann mit zusätzlichem Objektiv nur zwei Sekunden später entstanden.
Wow, oder?!




Am Strand beim Spaziergang habe ich dann natürlich auch noch einige Fotos gemacht.
Es ist einfach herrlich sich den Wind um die Nase wehen zu lassen, bevor man und frau bei der Creperie am Meer Crepes und heißen Fliederbeerglühwein genießt.







Ein letztes Foto habe ich noch für Euch.
Kleine Kinderknallerei am Sylvesterabend - mehr war ja dieses Jahr auf der Insel nicht erlaubt.



Nur die optimale Hülle für mein neues Lieblingsspielzeug habe ich noch nicht gefunden.
Also ich meine natürlich den Schnitt, denn selbstgenäht sollte sie schon sein.

Viele Grüße
Gesche

Montag, 6. Januar 2014

1 kleines Schokofondue

2 Mädchen
und eine superleckere Idee

Es fing alles mit einem Weihnachtsgeschenk der Patentante an: ein kleines Schokofondue. Also eigentlich eine zweigeteilte Tasse für Schoki und Teelicht. Normalerweise nimmt meine Tochter dann Butterkekse oder Obst zum Dippen. Dieses Mal mussten aber meine Mini Gugl herhalten.

Nach einem mittleren Küchenchaos sind süße kleine Kuchen entstanden.



Die kleinen Kuchen sahen zuerst noch ziemlich langweilig aus, aber nach dem Einsatz von Tochter und Freundin und Schoki und Streuseln und Weintrauben wurden daraus kleine Spezialitäten.







Traumhaft, oder?

Nachdem die Freundin ihren Anteil für die Familie eingepackt hatte und wir unseren Teil verzehrt hatten, blieb noch ein einsames Exemplar für den Hausherrn über.




Welches wahrscheinlich die Nacht nicht überstehen wird .....

Aber dann backen wir morgen einfach neu!

Eine schönen Wochenstart wünsche ich Euch
Gesche





Donnerstag, 2. Januar 2014

2014

Auch 2014 wird es wieder viele schöne, bunte und besondere Täschchen geben.

Ab morgen startet mein Laden in die erste Saison des Jahres und ich freue mich schon.



Im Dezember 2013 gab es für alle Mitarbeiterinnen einer Kundin als Weihnachtsgeschenk personalisierte Täschchen.
Schöne Idee.




Für diese sieben Mitarbeiterinnen einer Kundin waren alle "Heute eine Heldin".

Viele Grüße
Gesche