Donnerstag, 27. März 2014

Shit happens

Da wollte ich doch noch einmal schnell mein geliebten Rechner von meiner Werkstatt zum Sofa transportieren. Um dann ganz bequem einige Mails zu lesen, interessanten Blogs zu folgen und bei DaWanda ein bißchen zu bummeln.

Da flutscht das gute Teil mir doch glatt aus den Händen und landet hart mit einer Ecke auf dem Fliesenboden. Das tat nicht nur dem wertvollen Teilchen weh, sondern mir gleich mit. Ganz vorsichtig hob ich den Rechner auf und trug ihn erstmal zum Esstisch.
Nach dem Öffnen dann dieses Bild.




Fiese Beule unten links



Noch fieser Schaden oben links




Auch aus einem anderen Winkel wird es leider nicht besser.

Nachdem ich in den letzten Wochen nun doch wirklich alle wichtigen Daten auf meinen neuen Rechner gezogen habe, ist er nur noch "ein Schrot-Computer" - O-Ton mein Sohn.

Aber das liebe Teilchen funktioniert immer noch einwandfrei. Tja, was Vitamine so alles bewirken. Trotzdem habe ich heute abend alle Daten auf eine externe Festplatte gezogen. Ich bin ja der Meinung, wenn ich einen Regenschirm dabei habe, regnet es auch nicht. Also drückt mir die Daumen, das diese Aktion wirklich nur mein Regenschirm ist.

Für mich gibt es jetzt noch ein Glas Rotwein. Ich glaube, das brauche ich heute abend.

Viele Grüße
Gesche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen