Montag, 19. Mai 2014

15. Itzehoer Störlauf

An diesem Event kommt man und frau und auch kind nicht dran vorbei.

Zum 15. Mal wurde der Itzehoer Störlauf durchgeführt und rund 4500 Läufer gingen an den Start. Vom 400m Lauf für die ganz kleinen ( und die laufen wirklich mit, sobald sie laufen können), über 5km und 10km Strecken und Handicap-Lauf und 5km und 10km für Walker bis hin zum Halbmarathon ist alles dabei.
Ich habe das Gefühl ganz Itzehoe und noch viele viele mehr laufen.

Einige Bilder von diesem sonnigen Tag habe ich für Euch.


Die Presse war natürlich mit vielen Kameras vor Ort.


Kurz vor jedem Start werden die gleichen motivierenden Lieder gespielt, so das selbst die Zuschauer mitfiebern.


Noch ist die Strecke leer, aber die Zuschauer harren wirklich den ganzen Tag am Rand aus und jubeln allen Läufern zu.


Spannung


Das diesjährige Laufshirt, welches natürlich gewaschen die nächsten Tage stolz getragen wird.

In diesem 5km Lauf war übrigens der junge Mann im weißen Shirt der schnellste und wie man später feststellte, der schnellste des Tages. Denn er brauchte für die 5km nur sagenhafte 15.50min. Wahnsinn
Später ist er die 10km in nur 33.08min gelaufen.


Zwei Trommelgruppen motivieren Läufer und Zuschauer.


Ein Steinburgschüler freut sich.
Die Schüler der Steinburg-Schule haben wirklich beachtliches geleistet. 


Bis die letzten aus dem Start kommen, war der erste schon fast an der Wendemarke.


Medaillen gab es wirklich für jeden Läufer egal ob 400m Kinderlauf oder Halbmarathoni.

Auf die Frage, wann ich den laufe, antworte ich immer: einer müsste ja auch alle anfeuern....
Dieses Mal habe ich aber auch Cremes, Allergiemedikamente und Pflaster verteilt. Natürlich jede Menge Fotos von den Läufern gemacht und Jacken getragen und und und

Viele Grüße
Gesche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen