Dienstag, 23. September 2014

Smoothies

Mein Morgen beginnt eigentlich fast immer mit einem Smoothie.

Selbst gemacht, lecker, frisch und mit einem Hauch Ingwer.



Ein großes Glas mit Apfel und Karotte reicht genau für mein "Frühstück".
Ihr könnt natürlich alles nehmen, was die Küche gerade hergibt. Mit Banane wird es etwas süßer und mit Blaubeeren schön blau. Auch kernlose Weintrauben sind lecker. 
Einfach ausprobieren. Schmecken tun sie alle.

Das Obst / Gemüse mixe ich in meinem Thermomix, aber jeder starke Mixer schafft es natürlich auch.
Bei mir dauert es auf Stufe 9 ca. 1min.


Danach hat man einen "schönen" Obst-/Gemüsebrei, den ich einfach mit der doppelten Menge Saft auffülle. Ich mag am liebsten Orangensaft, aber jeder andere ist einen Versuch wert.
Und ich gebe ca. 1/2 TL gemahlenen Ingwer dazu, aber nur dann wenn kein frischer Ingwer mehr im Haus ist. Ich persönlich finde das gemahlener Ingwer, wenn er von guter Qualität ist, ein akzeptabler Ersatz ist.


Diese Mischung mixe ich auch noch einmal bei Stufe 9 ca. 1min.

Dann fülle ich den Smoothie in ein großes Glas oder in eine kleine Flasche. 


Einfach lecker.


Die Fotos sind dieses Mal früh morgens beim Frühstück und mit dem Handy entstanden.
Wie Ihr sehen könnt, frühstücken wir bereits mit Lampenlicht. 

Kleiner Tipp:
Ich bereite meine Smoothies immer am Abend vorher zu. Gerne auch in doppelter Menge, die ich dann in einer Glasflasche in den Kühlschrank stelle. Dann habe ich am Morgen einen herrlich gekühlten aber trotzdem frischen Smoothie für mich.

Grüne Smoothies sind ja gerade in aller Munde und werden von vielen kleinen und großen Firmen beworben. Viele Bücher kann man dazu natürlich auch lesen. Von meinen Erfahrungen habe ich hier und hier berichtet. 


Sie sehen wirklich schön aus, aber es ist wirklich nicht meins.

Am Donnerstag wird hier wieder gerumst, schaut doch mal vorbei.

Viele Grüße
Gesche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen