Donnerstag, 9. Oktober 2014

Oktoberprojekt Stoffabbau

Ich schaffe es wirklich auch bei der zweiten Aufgabe noch rechtzeitig. 
Ein neuer Schnitt und ein Lieblingsstoff für mich.



Aber wie Ihr lesen könnt, hinke ich zeitlich ein wenig hinterher. Dafür überlege ich schon, welche Deko aus Stoff ich brauchen könnten und vor allen Dingen haben möchte. Denn bei Dekoartikeln bin ich wirklich sehr wählerisch.

Aber ich schweife ab...
Eine Kosmetiktasche sollte es sein, um den Stoffabbau weiter voran zu treiben.
Gerne doch, denn so ein Kosmetiktäschchen kann frau ja wirklich immer gebrauchen. Leider laufe ich meistens noch mit alten Modellen rum, was manchmal etwas unangenehm ist. Zum Beispiel wenn Freunde sagen, ich würde sooo schöne Sachen nähen. Meistens krame ich dann in meiner sehr großen Handtasche nach etwas genähtem, was vorzeigbar ist.

Hier nun also eine neue Kosmetiktasche für mich.



Genäht habe ich das Täschchen mit einem eigenen Schnitt, den ich dieses Mal ein wenig verändert habe. Die Tiefe habe ich ein wenig schmaler gemacht und den Eingriff beim Reißverschluß etwas großzügiger. Ich mag es nämlich nicht, wenn der Eingriff so eng ist und frau verzweifelt etwas sucht.



Diesen Stoff liebe ich einfach.




Einige Täschchen habe ich gleich noch für meinen Shop genäht, so das ich diese Woche wirklich einen enormen Stoffabbau betrieben habe. Aber es ich natürlich immer noch genügend da ....

Jetzt schaue ich mal bei Emma von Frühstück bei Emma vorbei.

Viele Grüße
Gesche

1 Kommentar:

  1. Wow, das Täschchen ist superschön. Der Stoff ist der absolute Hammer.
    Lg ella

    AntwortenLöschen