Mittwoch, 1. Oktober 2014

Stoffabbau

Emma von Frühstück bei Emma hat zum Stoffabbau im Oktober aufgerufen.



Und dieses Mal bin ich mutig mit dabei, denn so eine Aktion will ja genügend Zeit und Kreativität und genügend Stoff haben. Gut, genügend Stoff dürfte nun nicht mein Problem sein. Aber die liebe Zeit, die gibt mir schon ein bißchen zu denken.
Aber heute bin ich also mutig mit der ersten Aufgabe gestartet.

Zuerst wollte ich ein Kissen nur für mich nähen. Zum Lesen am Abend, zum Kuscheln auf dem Sofa, zum Reisen, zum Schlafen, zum Dranlehnen und vieles mehr.
Nachdem mein Nacken mich heute den ganzen Tag piesackt, wäre es wohl auch eine gute Wahl gewesen. Aber während ich also nun vor dem Stoffschrank stand, die Stoffauswahl ist ja bekanntlich das schwierigste am Nähen, fiel mir ein Traumstöffchen in meiner privaten Schatulle ein.

Marimekko - einer meiner Lieblingsdesigner für Kleider und Stoffe. Im letzten Finnlandurlaub im Sommer hatte ich zwei Reststücke gekauft, die dann irgendwann Sofakissen für mich und meine lieben werden sollten.


Farbenfroh


Groß gemustert


Schnell genäht nach einem Tutorial von mir. Ihr findet es hier.


Für die Fotos haben die Fotos meinen Werkstatteingang verziert. Nun ruhen sie auf meinem Sofa und sind wirklich eine Augenweide.

Noch mehr Kissen, Leseknochen und Nackenrollen findet Ihr bei Emma

Viel Vergnügen beim Lesen
Gesche

Kommentare:

  1. Die sind aber schön geworden!
    Toller Stoff!

    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen
  2. Toll geworden! Die Kissen dürften hier auch einziehen -die Farben passen perfekt! Glg Dominique

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben - ein Traum :-) ganz große Klasse.
    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Kissen! Der Stoff ist wundervoll und die Kissen versprühen so richtig gute Laune!
    Liebe Grüße, Damaris

    AntwortenLöschen
  5. Die Farben und Muster sind wunderschön. Die Kissen verlängern das Sommergefühl um "mindestens wenn nicht noch mehr". Sehr schön geworden!

    AntwortenLöschen