Dienstag, 7. April 2015

Sylt

immer wieder gerne.


Die Sonne ließ die Insel Sylt leuchten. Leider waren es die meiste Zeit nur wahnsinnige 8 Grad und das nicht nur im Schatten.


Und wir sind bewaffnet mit Mütze, Schal und Handschuhen (gut, die lagen dann doch nur im Koffer) am Donnerstag angereist. Am Freitag habe ich dann meine Familie zu einem Strandspaziergang gezwungen ähm überredet. Mein Sohn, sagt zwar immer, das es Erpressung wäre, aber das ist ein ganz anderes Thema.


Wie immer an den ersten schönen Tagen war der Hauptstrand vor Westerland voll. Sonst verkrümeln wir uns ja immer Richtung Süden, wo der Strand leerer ist. Aber für einige Fotos konnte ich den Strand ganz für mich haben.

Am Ostermontag hatten wir dann einen wirklich schönen und warmen Sonnentag und haben sogar einige Zeit am Strand im Sand gesessen. Einfach herrlich.


Ich liebe es einfach im Sand zu sitzen oder zu liegen und auf die Wellen zu schauen.

Zur Not auch schräge ....


Jetzt hoffe ich nur auf viele sonnige und warme Tage, denn es wird wirklich Zeit, das die Temperaturen steigen.

Viele Grüße
Gesche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen