Dienstag, 20. Dezember 2016

Nähkurs - die letzte Stunde


In der letzten Stunde von meinem Nähkurs der Grundschule vor Weihnachten sind noch einige Geschenke und Baumanhänger entstanden. 


Der absolute Liebling war dieser kleine Handwärmer, der in vielen bunten Stoffen und mit noch Körner gefüllt für kleine Hände genäht wurde. 


Chiptäschchen oder auch Taschentüchertaschen -was für ein Wort - sind immer noch beliebte Geschenke für Mama und Oma. 
Selbst ein Papa bekommt dieses Mal ein Chiptäschchen geschenkt. 😉


Im Januar starten wir mit wärmenden Loops. 
Denn eigentlich nähen die Kinder viel lieber für sich selbst. 
Wer kann das nicht verstehen ...

Viele Grüße
Gesche





Donnerstag, 15. Dezember 2016

Heldin des Alltags

 

Heldin des Alltags, sind wir das nicht alle ein bisschen. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit hüpfen wir von Weihnachtsfeier zu Weihnachtsfeier, backen noch schnell ein paar leckere Kekse ( bei uns gab es heute Schokocrossies), verpackt liebevoll Geschenke (die natürlich vorher ausgedacht und ausgesucht und gekauft und bestellt wurden), füllt die Kühlschränke für das große Familienfest und deckt den festlichen Tisch. Und ganz ehrlich, ein wenig mehr Sekt stelle ich schon kalt ... für mich. ;-)
Viele Täschchen sind jetzt in meinen Shop gewandert.

Freitag, 25. November 2016

Plotter oder nicht ?!

Wirklich eine lange Zeit hat mich diese Frage beschäftigt ...

Brauche ich einen Plotter?

Werde ich mit ihm zu Recht kommen?

Benutze ich ihn auch wirklich?

Fragen über Fragen und gut gemeinte Tipps und Ratschläge haben mich nicht wirklich weitergebracht. Vor allem nicht in der Frage, ob ICH einen Plotter brauche ...
Auf dem Lillestoff-Festival im September habe ich mich noch einmal beraten lassen und beim Workshop ein wenig über die Schulter geschaut.
Trotzdem gingen noch einige Tage ins Land bevor ich meinen Plotter dann doch bestellt habe. Entscheidend war die Idee für ein Geburtstagsgeschenk für das Tochterkind, die begeistert und mehrmals in der Woche zum Balletttraining geht.
Sie hatte ein Sweatshirt auf Insta gesehen, welches mit dem Spruch "eat sleep dance repeat" bedruckt war. Und natürlich nirgends zu kaufen gab.



Also habe ich mir passenden Stoff gekauft, einen schönen Schnitt rausgesucht und los gelegt. Die Überraschung am Geburtstag war dann gross und das Shirt wird gerne getragen. Wunderbar, oder?! 
Ach, nur fotografieren im Shirt hat noch nicht geklappt!!!


Inzwischen habe ich meinen Plotter auch für meine Täschchen entdeckt. 
Wäre ja sonst viel zu schade.


Die Täschchen wandern jetzt nach und nach in meinen Shop.


Und begleiten mich auch auf den kommenden Weihnachtsmärkte.

Viele Grüße
Gesche

Montag, 31. Oktober 2016

Neue Nähkurse

starten in dieser Woche und es wäre noch ein wenig Platz für groß und klein.


Vielleicht hast Du ein Projekt, was nicht so richtig von der Hand gehen will?!
Mit meiner Hilfe wird aus Stoff, Nadel & Faden und dem Schnittmuster schnell eine schöne Tasche oder ein besonderes Kleidungsstück.

Alle Infos findest Du auf den Seiten der Nähkurse oder Kindernähkurse.

Viele Grüße
Gesche

Freitag, 7. Oktober 2016

Elsenherbst

Es ist Elsenherbst - und das ist wirklich ein Grund zu feiern.



Zur Party sind wir heute alle eingeladen und ich habe mich schon so gefreut.

Meine Signature-Else, ein schöner Gürtel, leckere Häppchen, Tanzschuhe, ein Glas Prickel mit Euch und ein wenig Glitter -
das WAR mein Plan.

Der hat sich nun leider geändert.



Aus Prickel wurde Ingwertee, die Tanzschuhe habe ich in Kuschelpuschen getauscht, statt Häppchen esse ich Mandarinen und Medizin, mein Schal ersetzt den Gürtel ...
ach, und ich liege auf dem Sofa statt mit Euch zu feiern.

Aber eine Else wäre nicht eine Else, wenn sie mich nicht auch heute tragen würde.
Nur eben anders kombiniert .... ;-)



Mein Elsenschwester-Plott trage ich im Nacken - edel, silber auch grau.


Die Ärmel mag ich gerne 3/4 lang und habe sie dieses Mal mit dem Jersey noch einmal abgesetzt.


Und zwei Seitentaschen, die grau herausblitzen dürfen, hat meine Signature-Else ebenfalls bekommen.



Als hätte ich es geahnt, habe ich mir schon vor langer Zeit einen passenden Lisbon Cardigan genäht. Der Schal ist so kuschelig und heute genau richtig.


Nun aber erstmal genügend gelitten...
ein wenig will Euch die Else dann doch noch zeigen.


 Aber mit dem Prickel wird es heute leider nichts.



Jetzt hüpfe ich auch wieder in die Else meines heutigen Tages.
Ebenfalls eine Signature-Else ...



Während Ihr vielleicht noch Euren Nagellack auswählt, habe ich mich schon für die Badewanne entschieden.



Liebe Monika und Ihr Elsenschwestern,

ich wünsche Euch viel Spaß auf der Party und bin ja immerhin in Gedanken dabei.

Viele Grüße
Gesche


Dienstag, 4. Oktober 2016

Neue Nähkurse


Nach den Herbstferien starte ich mit neuen Nähkursen für groß und klein, für Mütter & Konsorten und für weihnachtliche Geschenke.


Vielleicht hast Du schon viele Täschchen, Einkaufsbeutel und Umhängetaschen genäht, traust Dich aber noch nicht an Kleidung für Dich selbst.
Probiere mit meiner Hilfe mal eine "Else - das Baukastenkleid" von schneidernmeistern oder eine "Frau Emma" von schnittreif oder eine "Lynn" von Pattydoo. Mit ein wenig Hilfe bei Einkauf und Schnittauswahl sind viele schöne Schnitte gut genäht. Und sich schnell zu Deinem Lieblingskleidungsstück entwickeln.

In meinen Nähkursen darfst Du Dein Thema bestimmen. Egal ob Bekleidung, Kleidung für die lieben kleinen oder das erste Täschchen. 
Von Anfänger bis Fortgeschrittene - alle nähen nach ihrem Geschmack.


Die neuen Termine findest Du hier.

Für Fragen stehe ich Dir jederzeit zur Verfügung. Schicke mir einfach eine Mail.

Viele Grüße
Gesche


Donnerstag, 22. September 2016

Rums: Elsenherbst

Die Else von der lieben Monika ist eindeutig ein Ganzjahreskleid, Shirt, Top oder Tunika. So viele Möglichkeiten bietet dieser Baukastenschnitt.

Meine (erste) kuschelige Herbstelse habe ich bereits im Sommer genäht. Aus dem letzten Rest des schönen Schwalbensweat, der hier bei mir noch lag. Schön warm war diese Else im Sommerurlaub auf Sylt, wenn es abends kühl wurde.

Heute morgen ist es auch wirklich kühl, denn ganze 11 Grad war es, als ich mit Stativ und Fernauslöser in meinen Garten gegangen bin.


Und es war wirklich kalt - vor allem "untenrum", denn ich trage konsequent noch keine Strümpfe. Früher habe ich dieses bis zu den Herbstferien durchgehalten... aber dieses Jahr sind die Ferien so spät! 


Vielleicht sind die Fotos deswegen leicht verwackelt, es war einfach so kalt.

Einige Fotos habe ich dann lieber noch schnell in meiner Werkstatt geschossen.


Bei der Else habe ich zwei Taschen in die Seitennaht eingenäht und einen tiefen Ausschnitt mit Beleg gewählt.


Der Stoff reichte noch so gerade für überlange Ärmel und eine grade Knielänge. 


So kuschelig und bequem kann der Tag nur gut werden.

Jetzt hüpfe ich noch schnell zu Rums.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch.
Gesche

Schnitt: Else von schneidernmeistern
Stoff: von Stoff & Stil



Mittwoch, 14. September 2016

Elsenherbst

Hurra, ich bin eine Elsenschwester und das mit voller Überzeugung.



Das war sie, meine allerste Else.
Liebe auf den ersten Blick war es nicht wirklich.
Leider hatte ich nicht das optimale Material ausgewählt. Aufgrund meiner "Größe" musste ich den Schnitt ein wenig an mich angleichen. Bei der zweiten Else war die Liebe zwischen ihr und mir entflammt.
Diese habe ich am 12.03.2015 fotografiert.

Danach sind sage und schreibe fünf Pullis, ein Longshirt und acht Kleider entstanden. 
Keine Else ist wie die andere. Und das liegt eindeutig an dem tollen Baukastenschnitt von schneidernmeistern.
Ich brauche ein schlichtes Kleid - Else.
Ein neues Shirt wäre nicht schlecht - Else.
Es wird kalt und ein Kuschelpulli wäre super - Else.

Schaut Euch mal die kommenden Fotos an. Keine Else ist wie die andere.
Verschiedene Ausschnitte, Kragen und Kapuzen. Tasche oder nicht?!


Eine meiner Lieblingselsen.



Kuschelig kommt diese Else daher. Die Nähte habe ich alle offen vernäht, so das die Nahtzugabe außen zu sehen ist.



Dieses Jahr habe ich mir für die Konfirmation unserer Tochter ein ganz schlichtes dunkelblaues Kleid genäht. Das Material ist ein edler Feinstrick und dadurch wirkte das Kleid sehr edel. Ein wenig Schmuck und eine Lady Grace und ich füllte mich den ganzen Tag gut angezogen.


Viele Elsen sind noch gar nicht fotografiert ....


Nun plane ich erstmal den Elsenherbst und danke Monika sehr, das ich eine Elsenschwester bin. 

Viele Grüße
Gesche

PS: In meinem Elsenherbst wird es auch bunt!





Donnerstag, 8. September 2016

Rums: Hertha und der Sommer kehren zurück

Wer hätte das noch gedacht, der Sommer und damit mein Kleid Hertha von echt knorke kehren noch einmal zurück.



Während Bine von echt knorke schon ihr neues EBook fertig hat, trage ich noch oder viel mehr wieder meine Hertha. Schon im Sommerurlaub durfte sie mich begleiten, weil sie einfach schön zu tragen ist.



Egal, ob mit großer Strandtasche auf dem Weg zu Meer oder abends bei lauschigem Sonnenuntergang Hertha war dabei.



Rüm hart, klaar kimmimg - ein großes Herz und einen weiten Blick, mehr braucht es nicht.
Und den wunderbaren Stoff von Stoff & Stil, aus dem ich bereits ein Elsenshirt genäht und mit Begeisterung getragen habe.



Nach schönen Tagen am Meer verbringe ich nun eine chillige Zeit bei uns im Garten und geniesse noch einmal die letzten sonnigen Tage.
Schnell genäht ist sowohl Tante Hertha - das Shirt - wie auch Hertha´s Kleid. Also lohnt es sich noch schnell eine für die letzten Sommertage zu nähen. Schließlich scheint bei uns im Norden noch einige Tage die Sonne. ;-)

Radfahrtauglich ist die gute Hertha natürlich auch. Durchaus ein Kriterium nachdem ich meine Kleider aussuche.




Machts gut, ich schaue jetzt mal bei Euch und Rums vorbei.

Viele Grüße
Gesche

Schnitt: Hertha´s Kleid von echt knorke
Stoff: von Stoff & Stil

Sonntag, 4. September 2016

Ferienzeit ist Lesezeit

Für mich ist die Ferienzeit eindeutig meine Lesezeit. 



Ich lese mit Genuss und Ruhe, morgens vor dem Frühstück, mittags am Strand, nachmittags beim Kaffee und abends natürlich sowieso.
Um Euch zu beruhigen: ich fahre nicht ohne meine Familie in die Ferien. Ich nutze die Zeit einfach für mich zwischen dem Schwimmen im Meer, dem Strandtennis, den Fahrradtouren und dem Essengehen oder Selbstkochen am Abend. Und ich unterhalte mich sehr gerne mit allen.



Im Gegensatz zu all den Ferien der letzte Jahre hatte ich meine geschenkten Bücher vom letzten Jahr, die alle noch ungelesen im Regal lagen, einfach mitgenommen. Einige waren auch auf meinem Kindle, den ich wirklich sehr schätze. Dadurch hatte ich genügend Lesestoff mit und wenn ich ganz ehrlich bin, kann man auf einer deutschen Nordseeinsel wirklich jederzeit in die aktuelle Bücherwelt eintauchen.


Ab morgen fängt in Schleswig-Holstein die Schule wieder an und damit starten auch meine Nähkurse wieder. Damit sinkt meine Lesezeit wieder enorm ... 

Viele Grüße
Gesche


Freitag, 2. September 2016

Shop geöffnet

Es ist soweit .... unsere Sommerferien sind fast zu Ende.

Nach herrlichen Wochen am Strand, in der wärmenden Sonne und im kühlen Meer (schließlich waren wir wie immer in und an der Nordsee) geht es für meine Kinder am Montag wieder Richtung Schule. Fast freue ich mich schon ein wenig, wenn nur die Hausaufgaben, die vielen Termine und das frühe Aufstehen wären ... aber wem geht es nicht so.

Mein Shop bei Dawanda ist bereits seit gestern wieder für Euch geöffnet.


Viele Grüße
Gesche

Montag, 11. Juli 2016

Sommerrabatt

bei Dawanda und in meinem Shop.


Schaut doch einmal in meinem Shop vorbei.

Viele Grüße
Gesche


Sonntag, 12. Juni 2016

Sonntags ist Kuchenzeit

Sonntags nachmittags finde ich es herrlich mit einem kleinen Stück Kuchen und einem leckeren Latte macchiato einfach so dazu sitzen und den faulen Tag zu geniessen.


Naja, manchmal ist der Sonntag natürlich kein fauler Tag. Stattdessen ist viel Besuch da und die freuen sich über einen leckeren Brunch, einen Nachmittagskaffee mit Kuchen oder einen Grillabend.
Heute sind wir aber ganz für uns und brauchen nur wenig Kuchen und natürlich für jeden Geschmack etwas.

Die lieben Kleinen lieben immer noch Schokokuchen - egal in welcher Form.
Mein absoluter Basiskuchen ist blitzschnell gemacht und eigentlich hat man dafür immer alles im Haus. Praktisch, oder?!

Für 6 kleine Kuchen:
(auch Muffins genannt, dieses Wort und die meistens Muffins mag ich einfach nicht)
Ofen auf 180 Grad vorheizen.
75g weiche Butter
1 TL Vanillezucker
80g Zucker - im Thermomix 45 Sek. auf Stufe 5 cremig rühren
1 Ei - bei weiteren 15 Sek. auf Stufe 5 dazu geben - also den Motor einfacher weiterlaufen lassen
80g Mehl
20g Backkakao
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
70g Milch - 20 Sek. auf Stufe 4 unterrühren

Den Teig gebe ich in Silikonformen und gebe ihn für 20min in den Ofen. 
Einfach lecker.


Die kleinen Cheesecake mit Rhabarber findest Du im großen Backbuch von Thermomix, welches ich wirklich für Thermomixfans empfehlen kann.



Viele Grüße
Gesche

Donnerstag, 9. Juni 2016

Kinder nähen bunt

Meine Kinder, die im offenen Ganztag unserer Grundschule im Nähprojekt zu mir kommen, nähen wirklich gerne bunt. 



Im Moment nähen wir mal wieder kleine Umhängetaschen, die immerhin aus 8 verschiedenen Schnittteilen bestehen. Im Wechsel wird zugeschnitten und genäht. Das Bügeln übernehme ich dann gerne für die Kinder.
Die Taschenklappen wird mit einem Klettverschluss geschlossen. Wer möchte kann seine Taschenklappe mit einem Stern, Herz oder auch einem Mond verzieren. Ja, dieses Mal habe ich wirklich ein Mädchen, was gerne ein Mond auf seine Tasche nähen wollte.



Als ich die Stoffe - immerhin insgesamt 25 verschiedene Designs - kaufte, hatte ich verschiedenen Kombis vor Augen. Meine Kinder haben aber vollkommen andere Möglichkeiten entdeckt. ;-)
Wie immer wollten alle noch schnell ein Foto von ihrer Tasche, aber schnell bitte. Auch dieses Mal blieb gerade noch Zeit für mittelmäßige Handyaufnahmen.



Neue Kurse in meiner Nähschule starten ab nächste Woche für Kinder und Jugendliche. 
Alle Infos findest Du hier im Blog.
Wir lernen die Nähmaschine kennen und schneidern die ersten Täschchen, Schlüsselanhänger, Körnerkissen und vielleicht auch eine Umhängetasche.


Viele Grüße
Gesche