Freitag, 25. März 2016

Kleine Hasenbeutel

Die kleinen Hasenbeutel sind eine schöne Überraschung zu Ostern.
Schnell genäht und gefüllt mit kleinen Geschenken und ein wenig Schoki machen sie sich als Deko auf dem Ostertisch und als Mitgebsel sehr gut.


Ihr braucht ein wenig Stoff mit oder ohne Ostermotiven, Bänder zum Schliessen, ein Schnittmuster, ein wenig Zeit an der Nähmaschine und natürlich Schoki.
Ihr findet einige Schnittmuster im Internet, könntet aber den Hasenbeutel aber auch einfach selbst malen.


Ich lege immer ein Papierrechteck , welches rundherum circa zwei Zentimeter grösser ist, auf meinen Stoff. Wenn Ihr den Stoff links auf links und doppellagig zuschneidet, braucht Ihr nun nur noch den Hasenbeutel auflegen. Diesen zeichne ich einmal auf den Stoff und nähe auf dem Strich einmal den Beutel ab. In der Mitte zwischen den Ohren lasse ich eine Lücke zum Befüllen.


Den Beutel schneide ich dann mit einer Zackenschere aus. Neben der Naht lasse ich circa einen halben Zentimeter Stoff über.


Fertig ist das Beutelchen. Nun könnt Ihr es Befüllen und mit einem Band verschliessen.


Erst durch das Verschliessen kommen die Ohren so richtig zur Geltung.


Viel Spass beim Nachbasteln und ein schönes Osterfest.
Gesche

PS: Das Schnittmuster für meine Hasenbeutel habe ich vor vielen Jahren im Internet gefunden. Leider habe ich die Quelle nicht wieder gefunden.

Freitag, 11. März 2016

Donnerstag, 3. März 2016

Rums: Gute Nacht Johnboy

wäre ja eigentlich die richtige Begrüßung .....

Bei mir heißt es aber meistens "Guten Morgen, Johnboy, jetzt geht es los zum Sport".



Schon eine ganze Zeitlang brauche ich "dringend" eine neue Sporttasche. Die alte ist nicht wirklich alt, vielleicht ein wenig klein, man kann sie nicht diagonal tragen und sie ist sehr dunkel. Im Moment brauche ich einfach ein wenig Farbe und Sonne.
Da die alte Tasche eine schöne Geschichte umgibt, wird sie auch weiterhin bei mir bleiben dürfen.

Nun wurde es aber Zeit für eine neue, farbenfrohe Tasche.
Der Schnitt der elbmarie liegt schon einige Zeit auf meinem Schreibtisch ausgedruckt bereit und wollte nun endlich (an einem regnerischen Tag) mal genäht werden.



Johnboy hat für mich genau die richtige Größe. Beim nächsten Mal würde ich einen Innentasche noch einnähen. Dieses Mal wollte ich die Tasche so gerne fertig haben.


Und habe es beim ersten Benutzen gleich bereut, da ich meine Sportclubkarte und das kleine Portemonnaie suchen musste.


Ein paar Bänder erleichtern das Aufziehen des Reißverschlußes und sehen hübsch aus.


Den türkisen Baumwollstoff mit den weißen Punkten habe ich schon eine ganze Zeit hier liegen. Genau wie das schöne Wachstuch ....
Aber manchmal müssen sich Stoff und Schnitt ja auch erst finden.


Schöne schwere Karabiner und D-Ringe halten den langen Gurt zum diagonal Tragen.


Meine Trainingsmatte für zu Hause passte farblich einfach super, oder?



Johnboy ist wirklich schnell zugeschnitten und genäht. Und es wäre eigentlich auch noch Zeit für einen Innentasche gewesen ....
Die Elbmarie hat uns diesen schönen Schnitt als Freebook vor einiger Zeit geschenkt. Und ich kann nur sagen, vielen lieben Dank für dieses tolle Ebook.

Jetzt hüpfe ich mit Johnboy zu Rums und später zum Sport.

Viele Grüße
Gesche