Sonntag, 4. September 2016

Ferienzeit ist Lesezeit

Für mich ist die Ferienzeit eindeutig meine Lesezeit. 




Ich lese mit Genuss und Ruhe, morgens vor dem Frühstück, mittags am Strand, nachmittags beim Kaffee und abends natürlich sowieso.
Um Euch zu beruhigen: ich fahre nicht ohne meine Familie in die Ferien. Ich nutze die Zeit einfach für mich zwischen dem Schwimmen im Meer, dem Strandtennis, den Fahrradtouren und dem Essengehen oder Selbstkochen am Abend. Und ich unterhalte mich sehr gerne mit allen.




Im Gegensatz zu all den Ferien der letzte Jahre hatte ich meine geschenkten Bücher vom letzten Jahr, die alle noch ungelesen im Regal lagen, einfach mitgenommen. Einige waren auch auf meinem Kindle, den ich wirklich sehr schätze. Dadurch hatte ich genügend Lesestoff mit und wenn ich ganz ehrlich bin, kann man auf einer deutschen Nordseeinsel wirklich jederzeit in die aktuelle Bücherwelt eintauchen.



Ab morgen fängt in Schleswig-Holstein die Schule wieder an und damit starten auch meine Nähkurse wieder. Damit sinkt meine Lesezeit wieder enorm ... 

Viele Grüße
Gesche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen