Sonntag, 12. Februar 2017

Sonntags ist Kuchenzeit

und da ich mich gestern schon auf unseren Sonntagskuchen gefreut habe, habe ich ihn noch schnell gestern abend gebacken.


Und egal, wie ich den kleinen Marmorkuchen fotografiere, ihr könnt aus jeder Perspektive sehen, das ich den Kuchen schon gestern probieren musste. 


Aber der Kuchen duftete so gut, das ich nicht widerstehen konnte.


Schon seit vielen Jahren habe ich ein kleines Kuchenformenset, welches ungefähr die Hälfte eines "normalen" Kuchens enthält. Perfekt für eine Familie zu viert und ein Wochenende.


Die Form hat einen Durchmesser von 16cm.
Dieses Rezept passt dafür perfekt:

100g weiche Butter schaumig rühren.
100g Zucker, 2 Tl Vanillezucker und zwei Eier unterrühren.
140g Mehl, 40g Speisestärke, 1 Prise Salz und 2 Tl Backpulver unterrühren.
100ml Milch einarbeiten.

Ein wenig des hellen Teiges (aber nicht zu viel) in die gefettete Kuchenform geben.

40g Kakaopulver unterheben und den restlichen Teig in die Form geben.

Im vorgeheizten Backofen (200 Grad, Umluft 180 Grad) ca 35 - 40 min backen.
Kurz abkühlen lassen und geniessen.

Ein wenig Puderzucker oder ein Schokoguss kann ja auch nie schaden, oder?!


Ein schönen Sonntag
Gesche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen